Digitalisierung des Vertriebs

(tatsächlich mag ich das Wort gar nicht mehr – nutze es aber für die allgemeine Verständlichkeit)

Die Digitalisierung dient nicht – wie Gegner immer wieder unken – zur Abschaffung des Vertriebs. Das Gegenteil ist der Fall. Der klassische Vertrieb wird in Marketing und Lead-Gewinnung durch die clevere Nutzung von Algorithmen leistungsfähiger und hat mehr Zeit für den Kunden.

Wer im Wettbewerb bestehen will, kommt um das Thema nicht herum. Alle Aufgaben, die von einem Algorithmus erledigt werden können, müssen von wir – am besten ab sofort – Algorithmen überlassen. Damit bleibt wieder viel mehr Zeit für das Wesentliche – die Menschen bei unseren Kunden – und wenn die die Technologie ebenfalls nutzen, die auch wieder für uns ….

Wer dem Wettbewerb die Rücklichter zeigen möchte, sollte das Thema treiben, um sich nicht davon treiben zu lassen.

“Noch haben Sie die Wahl, ob Sie mit am Tisch sitzen wollen und den Braten verzehren,
oder ob Sie der Braten sind der verzehrt wird.”

Christoph Kaeser – sinngemäß

Am Markt finden sich eine Vielzahl Effizienz-steigernder digitaler Tools. Die Schwierigkeit ist, die passenden für sich auszuwählen. Diese Schwierigkeit ist mit ein Grund, warum etliche Vertriebsleiter und andere Führungskräfte sehr zögerlich in das Thema einsteigen.

 

Weitere wertvolle Informationen zur Auswahl der passenden Tools finden Sie hier:

DIGITAL SALES EXCELLENCE der PIONIERFABRIK

SGDN Workshop

Translate »

Pin It on Pinterest

X